Hinweise Gepäckbestimmungen Cebu Pacific Air

Die Tarife der Fluggesellschaft Cebu Pacific Air sind sog. Lite Tarife, d.h. alle Flugpreise beinhalten nur das Handgepäck bis 5KG (bei Flügen mit Propeller- flugzeugen vom Typ ATR) bzw. bis zu 7KG (bei Flügen mit AirbusA319/320/330). Es besteht aber die Möglichkeit, das aufzugebende Gepäck in verschiedenen Paketen vorab hinzuzubuchen. Das gebuchte Gepäck ist generell nicht erstattungsfähig.

Pakete für das aufzugebende Gepäck bei Vorabbuchung:
- SMALL (aufzugebendes Gepäck bis 15KG)
- STANDARD (aufzugebendes Gepäck bis 20KG)
- LARGE (aufzugebendes Gepäck bis 30KG)*
- XTRA LARGE (aufzugebendes Gepäck bis 40KG)*

*nur bei Flügen mit den Flugzeugtypen A319/A320/A330 sowie auf ausgewählten Strecken (wird während des Buchungsvorganges angezeigt)

Hinweis: Die jeweiligen zubuchbaren Gepäckgrenzen werden Ihnen während des Buchungsvorganges angezeigt.

Beispiel: Wird Ihnen eine Gepäckauswahl von 15 kg, 20 kg, 30 kg oder 40 kg angezeigt, können Sie 15 kg, 20 kg, 30 kg oder 40 kg Gepäck zubuchen. Sollte die Auswahl 30 kg oder 40 kg nicht angezeigt werden, so können auch keine 30 kg oder 40 kg zugebucht werden.

Die Gewichtsbeschränkung der Pakete gilt als Gewichtskonzept und nicht als Stückkonzept, d.h. es können auch zwei Koffer aufgegeben werden, solange das Gesamtgewicht nicht überschritten wird. Sollte die Gewichtsbeschränkung des jeweiligen Paketes überschritten werden, werden vor Ort Gebühren für das Über- gepäck berechnet. Ein einzelner Koffer darf nicht mehr als 32KG wiegen. Hinweis Paket XTRA LARGE 40KG: Ein einzelner Koffer darf nicht mehr als 32KG wiegen, teilen Sie daher das Gesamtgewicht auf (z.B. auf zwei Koffer).

Sollte Ihr Gepäck die Grenze Ihres gebuchten Paketes für das aufzugebende Gepäck überschreiten, so wird Cebu Pacific am jeweiligen Check-In Schalter Gebühren für Ihr Übergepäck berechnen. Handgepäck kann bis zu 5KG (ATR) bzw. bis zu 7KG (Airbus) pro Person mitgeführt werden. Generell sollte darauf geachtet werden, dass bei vorhandenem Gepäck dieses entsprechend hinzugebucht wird, da bei Nachbuchung am Check-In Schalter wesentlich höhere Gebühren entstehen. Achtung: Eine nachträgliche Erhöhung der Pakete ist am Flughafen nicht möglich (es gilt die Übergepäckrate am Flughafen).

Infants/Babies im Alter bis zu 23 Monaten, welche nicht über einen eigenen Sitzplatz verfügen und auf dem Schoß eines Erwachsenen sitzen, haben generell keinen eigenen Anspruch auf eingechecktes Gepäck.

Sportgepäck (Golftasche, Tauchausrüstung, Fahrräder, Bowlingkugeln/-ausrüstung, Fischereigeräte, Surfboard/Wakeboards)*

Falls Sie Sportgepäck mit sich führen, muss dieses auch unter Sportgepäck angemeldet bzw. hinzugebucht werden. Die Auswahl eines Gepäckpaketes sowie das Sportgepäck sind unabhängig voneinander, d.h. es ist nicht möglich das Sportgepäck als Paket für das aufzugebende Gepäck zu deklarieren. Das Sportgepäck ist bis auf 15KG maximiert. Ist das Sportgepäck schwerer als 15KG, wird für das Übergepäck die Übergepäckrate am Flughafen berechnet.

*Die Fluggesellschaft behält sich die Annahme des Sportgepäck vor, sollte das Sportgepäck oder die Verpackung des Sportgepäcks den Sicherheitsbestimmungen für den Flug nicht entsprechend. Tauchflaschen (Scuba tanks) werden nicht transportiert.

Hinweis: Sportgepäck kann nur bei Flügen mit einem Airbus (A319/A320/A330) zu günstigeren Konditionen während der Buchung angemeldet werden. Es ist nicht möglich Sportgepäck bei Flügen mit einer ATR72 (Turboprop) während der Buchung oder vor dem Flug anzumelden. Für diesen Fall gilt der normale Tarif für das Übergepäck. Eine Verrechnung mit noch vorhandenen freien KG aus dem Paket für das aufzugebende Gepäck ist nicht möglich!

Die aktuellen Gebühren für Übergepäck finden Sie hier.

© AMAZING SEA-TOURS LTD. UK. // CEBUPACIFIC.DE // AGB // EU-Airline Blacklist // Nutzungsbedingungen // Datenschutz // Impressum // Sitemap